Rückblick Münster

9. - 13. Mai 2018

101. Deutscher Katholikentag Münster

Suche Frieden – Unter diesem Leitwort stand der 101. Deutsche Katholikentag 2018 in Münster. Es entstammt dem Psalm 34: "Meide das Böse und tu das Gute; suche Frieden und jage ihm nach". Ein Imperativ und Hilferuf, eine Aussage, in der sich ein jeder Mensch wiederfinden kann. In Münster ging es um die Suche nach Frieden, die individuelle ganz private, die weltweite, die erfolgreiche und die gescheiterte. Haben Sie bereits (Ihren) Frieden gefunden?

Erläuterung des Leitwortes:

Mit den biblischen Grundlagen des Leitwortes und der Frage, wer eigentlich Frieden sucht, beschäftigte sich in Vorbereitung auf den Katholikentag in Münster der Professor für Neues Testament an der Universität Bochum, Thomas Söding. Lesen Sie hier mehr über die biblischen Grundlagen des Leitworts.

Besonders anders - ein Überblick über den Katholikentag in Münster

Im Rückblick waren sich alle einig: Der Katholikentag in Münster war ein voller Erfolg. Selten wurde ein Katholikentag von so vielen verschiedenen Seiten gelobt, manchmal auch gefeiert. Und warum sollte man bei einer derartig guten Resonanz nicht auch aus Veranstaltersicht eine positive Bilanz ziehen dürfen? Thomas Großmann vom Zentralkommitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat es für uns getan:

Besonders anders - Ein Rückblick

Zum Download

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:

Telefon: +49 711 2070384-0
E-Mail: info(at)katholikentag.de

keyboard_arrow_up