Programmüberblick

Ein Überblick

Das Programm des Katholikentags

Aktuelle religiöse, gesellschaftspolitische, kulturelle, wissenschaftliche und spirituelle Themen: All das greift das Programm eines Katholikentags auf. Es bietet Raum für Austausch und neue Erfahrungen, für Begegnung und Besinnung. Diskursive Veranstaltungen, Werkstätten, Mitmachaktionen und vieles mehr laden in einer Vielzahl von thematischen Bereichen zum Austausch über aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft ein.

Den Rahmen, an dem sich die Veranstaltungen orientieren, gibt das Leitwort vor. Das Leitwort für den 102. Deutschen Katholikentag 2022 in Stuttgart lautet "leben teilen". Mehr Informationen dazu finden Sie hier

Eine Überblick über die Veranstaltungen eines Katholikentags

Auf einem Katholikentag warten Veranstaltungen zu verschiedenen Themen- und Programmangeboten auf die Teilnehmenden. Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Bereiche, die sich in der Regel in jedem Katholikentagsprogramm wiederfinden lassen:

Themenbereiche
Auf dem 102. Deutschen Katholikentag in Stuttgart wird es Programm zu den drei Themenbereichen "Unser Glaube: Hoffnung teilen", "Unsere Verantwortung: Herausforderungen teilen" und "Unsere Zukunft: Chancen teilen" geben. Der Themenbereich 1 – Unser Glaube: Hoffnung teilen – wird sich mit religiösen und theologischen Fragen auseinandersetzen. Außerdem umfasst er auch den interreligiösen Dialog. Regionale, nationale und europaweite Themen greift der Themenbereich 2 - Unsere Verantwortung: Herausforderungen teilen – auf, in dem (gesellschafts-) politische Fragen in den Blick genommen werden. Die vielfältigen globalen Themenfelder wird der Themenbereich 3 - Unsere Zukunft: Chancen teilen – aufgreifen. Dazu gehört auch das Zentrum Weltkirche.  
 
Zentrum Bibel und Spiritualität

Das Zentrum Bibel und Spiritualität bildet das spirituelle Zentrum des Katholikentags. Hier wird nicht nur auf die spirituelle Dimension geblickt, sondern auf die gesamte Bandbreite biblischer Themen - intellektuell anspruchsvoll, kontemplativ, politisch, kreativ und künstlerisch. Es werden auch Einzelberatungen und Beichtgespräche sowie Gesprächskreise in Glaubens- und Lebensfragen angeboten. Das Zentrum Bibel und Spiritualität soll auch als ein Ort der Stille und des Gebets erfahrbar sein. 

Lebenswelten
Das vielfältige Programm der Lebenswelten wird in die Bereiche "Familie und Generationen", "Jugend", "Junge Erwachsene" und "Frauen, Männer, Partnerschaft, inklusive Zentrum Regenbogen" unterteilt. Die Lebenswelt Familie und Generationen soll die Themen der unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten von Familien aufnehmen und dabei generationsübergreifende Angebote anbieten. Die Lebenswelt Jugend richtet sich nicht nur an Jugendliche, die Mitglieder kirchlicher Jugendgruppen und Jugendverbänden sind, sondern genauso an interessierte junge Menschen aus der Stadt und der Region, die keinen expliziten kirchlichen Bezug haben. Die für den 102. Deutschen Katholikentag Stuttgart neu aufgenommene Lebenswelt Junge Erwachsene bietet erstmals die Möglichkeit, explizit die Anliegen und Fragen jener Altersgruppe aufzunehmen, die sich "zwischen" dem Jugendalter und der etablierten Erwachsenenwelt befindet. Ihre Themen sind stark geprägt von lebensentscheidenden Auf- und Umbrüchen, wie dem Ende der Ausbildung/Studium, Berufseinstieg und Familiengründung. Die Lebenswelt Frauen, Männer, Partnerschaft, inklusive Zentrum Regenbogen soll die aktuellen Fragen und Themen rund um Geschlechterrollen, Partnerschaft und Sexualität aufgreifen. Dabei bildet die Geschlechtergerechtigkeit ein zentrales politisches Stichwort. In diese Lebenswelt ist auch das Zentrum Regenbogen mit den Angeboten für gleichgeschlechtlich orientierte Menschen orientiert. 
 
Kultur
Im Kulturprogramm werden Veranstaltungen zu Bildender Kunst, Film, Literatur, Kabarett, Theater, Musiktheater, Tanz/Performance und Musik angeboten. Besonders in der Sparte Musik ist das Kulturprogramm sehr facettenreich aufgestellt und reicht von klassischer Kirchenmusik über christliche Popularmusik und Gospel bis zu weltlicher Musik (Pop, Rock, Jazz, Klassik, Weltmusik). Viele Laienchöre und -Bands wirken beim Katholikentag mit und gestalten dabei auch thematische Veranstaltungen und Gottesdienste mit. Das Kulturprogramm beschränkt sich nicht nur auf die Abende, sondern findet auch tagsüber statt. Alle Veranstaltungen des Kulturprogramms werden– bei ausdrücklicher Anerkennung und Wahrung der künstlerischen Autonomie – einen erkennbaren Bezug zum Leitwort des Katholikentags "leben teilen" haben.   

Gottesdienste und Liturgie
Der Bereich der Gottesdienste und Liturgieangebote umfasst neben verschiedensten Eucharistiefeiern, Wortgottesdiensten und Werkstätten auch ein Angebot an Tagzeitenliturgien an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten. Auch die beiden großen Fernsehgottesdienste zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag und der Hauptgottesdienst am Sonntag sind in diesem Bereich angesiedelt.  

Zentrale Veranstaltungen
Zentrale Veranstaltungen sind, neben den großen Gottesdiensten zu Christi Himmelfahrt und dem Hauptgottesdienst, die Eckpfeiler des Katholikentagsprogramms. Hierzu gehören traditionell die Eröffnungsfeier sowie die Gestaltung des Programms unter freiem Himmel am Samstagabend.  

Kirchenmeile
Die Kirchenmeile lädt ein, die Vielfalt des kirchlichen Lebens und Engagements in Verbänden, diözesanen Laiengremien, Geistlichen Gemeinschaften, Orden, kirchlichen Institutionen und Initiativen kennenzulernen. 

Veranstaltungen aus Anlass
Veranstaltungen aus Anlass gehören nicht zum offiziellen Programm. Die vorbereitenden externen Anbieter und Anbieterinnen und Organisationen (z.B. örtliche Theater und Museen) haben sich am Leitwort des Katholikentags orientiert, führen ihre Veranstaltungen jedoch ohne die logistische Unterstützung des Katholikentags durch. 

Zur Programmanmeldung

Noch Fragen?

Schauen Sie gerne in unseren Fragen & Antworten, ob Ihre Frage dort beantwortet wird. Wenn nicht, helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:

Telefon: +49 711 20 70 38 41
E-Mail: programm(at)katholikentag.de

keyboard_arrow_up