...so viele Katholikentagsgäste können bereits in einem Privatquartier übernachten.

Wir danken allen Gastgeberinnen und Gastgebern!

Sie wollen sich auch den Katholikentag nach Hause holen und ...

  • sind wohnhaft in Münster oder Umgebung (Kreis Coesfeld, Kreis Steinfurt, Kreis Warendorf)?
  • verfügen über eine gute öffentliche Anbindung an die Münsteraner Innenstadt?
  • sind bereit, einen oder mehrere Gäste für die Zeit des Katholikentags bei sich aufzunehmen und ihnen ein einfaches Frühstück anzubieten?

Dann geben Sie uns das Signal "BETT FREI" und schenken Sie Gastfreundschaft!

Zum Anmelde-Formular

 Wenn Sie Gäste aufnehmen …

  • brauchen Sie kein Gästezimmer. Ein freies Bett, eine Liege oder ein Schlafsofa genügt.
  • sind keine großen Umstände nötig. Ein einfaches Frühstück ist ausreichend. Alle Teilnehmenden sind tagsüber unterwegs auf dem Katholikentag. Sie müssen also nicht immer zu Hause sein und sich um Ihre Gäste kümmern.
  • können Sie ganz sicher sein: Es kommen vertrauenswürdige, nette Menschen. Alle Gäste sind in der Geschäftsstelle des Katholikentags namentlich bekannt, registriert und versichert. Nie hat es in der Vergangenheit Probleme gegeben. Im Gegenteil, oft sind bleibende Freundschaften entstanden.
  • müssen Sie nicht katholisch sein: Ob katholisch, evangelisch, einer anderen Religion angehörig oder nicht gläubig spielt keine Rolle. Wichtig ist allein, dass Sie Lust darauf haben, einen Menschen vier Nächte lang in Ihrer Wohnung zu beherbergen und ihn näher kennenzulernen.
Diese Seite teilen