Geschäftsstelle

Am Veranstaltungsort eines Katholikentags wird für zwei Jahre eine Geschäftsstelle eingerichtet. Hier laufen die Fäden inhaltlicher und organisatorischer Planung zusammen. 

Der Geschäftsführung obliegen die Leitung der Geschäftsstelle und die Personalverwaltung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im Bereich Programm werden gemeinsam mit den Ehrenamtlichen der Arbeitskreise und den katholischen Verbänden die rund 1.000 Veranstaltungen  des Katholikentags geplant, ihre Umsetzung koordiniert und die Mitwirkenden betreut.

Im Bereich Infrastruktur  werden Verpflegung, Verkehr und Sanitätsdienst organisiert.  Zudem wird hier der Einsatz von rund 2.000 ehrenamtlichen Helfern und Objektleitern geplant.

Der Bereich Planung & Technik mietet die Veranstaltungsorte des Katholikentags an. Das Team plant die Aufbauten, koordiniert Dienstleister und die Gewerke.

Der Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit informiert über den Katholikentag auf verschiedenen Kanälen und hält den Kontakt zu Pressevertretern.

Unser Teilnehmerservice ist für sämtliche Fragen zur Anmeldung und Unterbringung von Teilnehmern, Mitwirkenden und Ehrenamtlichen zuständig. Das Thema „Katholikentag barrierefrei“ wird hier abgestimmt.

Diese Seite teilen