Übergabe der Katholikentags-Kollekte

Pressefotos

Freuen sich über das gute Kollektenergebnis beim Katholikentag in Münster (v.l.): Birgit Winterhalter, Leiterin der Spenderbetreuung von Caritas international, Roland Vilsmaier, Geschäftsführer des Katholikentags, Anne Hakenes, Vorsitzende des Katholikentag-Trägervereins, Bruder Matthias Maier, Präsident des Missionswerkes der Franziskaner, Wolfgang Spohn Haniel, Syrienreferent des Missionswerks und Harald Westbeld, Pressesprecher des Caritasdiözesanverbands Münster. An der Seite stehen Bilder, die Kinder aus dem Caritasprojekt im Libanon gemalt haben. (Foto: Katholikentag / Lena Höckerschmidt)
Zum Pressetermin zur Kollektenübergabe hatte Harald Westbeld, Pressesprecher des Caritasdiözesanverbands Münster, Friedensverträge mitgebracht, die Kinder und Jugendliche in den Einrichtungen im Libanon gestaltet haben. (Foto: Katholikentag / Lena Höckerschmidt)
Bruder Matthias Maier, Präsident des Missionswerkes der Franziskaner, und Wolfgang Spohn Haniel, Syrienreferent des Missionswerks, stellten eines der Projekte vor, in die die Katholikentagskollekte fließt. (Foto: Katholikentag / Lena Höckerschmidt)

Fotos zum Projekt der Caritas

Der Caritasverband für die Diözese Münster fördert ein Projekt von Caritas international im Libanon, in dem Kinder und Jugendliche an mehreren Orten nachmittags schulisch betreut werden. (Foto: Caritas international)
Der Caritasverbands für die Diözese Münster brachte bei einem Besuch im Libanon Friedensverträge für den Katholikentag in Münster mit, die die Schülerinnen und Schüler vor Ort gestalteten. (Foto: Caritas international)
Der Caritasverbands für die Diözese Münster brachte bei einem Besuch im Libanon Friedensverträge für den Katholikentag in Münster mit, die die Schülerinnen und Schüler vor Ort gestalteten. (Foto: Caritas international)
Ein Teil der Kollekten des Katholikentags fließen in die Hilfeleistungen des Caritasverbands für die Diözese Münster, der im Libanon ein Projekt von Caritas international fördert. An mehreren Orten werden dort Kinder und Jugendliche nachmittags schulisch betreut. (Foto: Caritas international)

Fotos zum Projekt der Missionszentrale der Franziskaner

Die Missionszentrale der Franziskaner unterstützt Familien im kriegszerstörten Aleppo. (Foto: Missionszentrale der Franziskaner)
In Aufnahmezentren erhalten die Familien neben Lebensmitteln Medikamente, bei Bedarf ein Dach über den Kopf sowie seelsorgerische und psychologische Unterstützung. (Foto: Missionszentrale der Franziskaner)
Die Missionszentrale der Franziskaner bietet betroffenen Familien unter anderem Hilfestellung bei der Reparatur von Wohnungen und Häusern und versorgt sie mit Wassertanks und Heizöl. (Foto: Missionszentrale der Franziskaner)
Diese Seite teilen