Friedensteller für die Helferverpflegung beim Katholikentag

Pressefotos

Drei Gerichte des Projekts "Friedenstellers" konnten die Teilnehmenden des Pressetermins kosten (Foto: Katholikentag/Höckerschmidt).
Präsentieren das Projekt "Friedensteller" (v.l.): Prof. Petra Teitscheid, Leiterin des Instituts für Nachhaltige Ernährung (iSuN) der Fachhochschule (FH) Münster, Institutsmitarbeiterin Fara Füller, Matthias Peck, Nachhaltigkeitsdezernent der Stadt Münster, Albrecht Fleischer, FH Münster Fachbereich Oecotrophologie, Roland Vilsmaier, Geschäftsführer des Katholikentags und Thomas Kamp-Deister, Referent in der Fachstelle Weltkirche des Bistums Münster (Foto: Katholikentag/Arzner).
Albrecht Fleischer, FH Münster Fachbereich Oecotrophologie, Roland Vilsmaier, Geschäftsführer des Katholikentags und Thomas Kamp-Deister, Referent in der Fachstelle Weltkirche des Bistums Münster, probieren eine Auswahl der Gerichte des "Friedenstellers", die beim Katholikentag rund 1.500 Helfende verpflegen werden (Foto: Katholikentag/Höckerschmidt)
 

Weitere Materialien zum Friedensteller

Info-Flyer

Plakat

Diese Seite teilen