Katholikentagsprogramm im Hosentaschenformat

Programm

Programm

Katholikentagsprogramm im Hosentaschenformat

Komfortable Suchmöglichkeiten, schnelle Orientierungshilfen und aktuelle Meldungen vereint im praktischen Hosentaschenformat: Ab sofort gibt es zum Programm des 101. Katholikentags eine App kostenlos für iOS- und Android-Geräte.

Unterwegs Veranstaltungen finden, über aktuelle Meldungen informiert bleiben, ganz einfach zum nächsten Veranstaltungsort finden, Programmfavoriten verwalten – all das und noch einiges mehr kann die App des Katholikentags. Für iOS- und Android-Geräte steht sie unter katholikentag.de/app zum Download in den offiziellen Play Stores bereit.

Die Funktionen

Ein absolutes Highlight ist die komfortable "Programmsuche": Aus den über 1.000 Veranstaltungen lassen sich einzelne bequem finden: Man kann nach Tagen, Zeiten, Ortsbereichen, verschiedenen voreingestellten Stichworten und sogar nach Kriterien der Barrierefreiheit suchen. Oder man gibt einfach einen Suchbegriff in die Suchleiste ein.

Immer auf dem Laufenden bleibt man mit Klick den Reiter "Aktuelles". Dort präsentiert sich eine Auswahl an Nachrichten aus der Redaktion des Katholikentags, die auch auf der Internetseite zu finden sind. Auf die Startseite der App werden jeweils die aktuellsten drei Meldungen angezeigt. So kann man keine Neuigkeiten verpassen.

Die persönlichen Veranstaltungsfavoriten sammeln sich unter "Mein Programm". Markiert man einzelne Programmpunkte mit einem Stern, tauchen diese in der dortigen Übersicht wieder auf. Wer ein "Mein Katholikentags"-Konto besitzt, kann sein persönliches Katholikentagsprogramm zwischen der App und der Programmdatenbank des Katholikentags synchronisieren und behält so das eigene Programm immer im Blick, egal ob er mit dem Computer oder dem Smartphone nachschaut.

Einzelne Veranstaltungen können auch aus der "Programmübersicht" ganz einfach aus der App direkt in elektronische Kalender übernommen oder mit Freunden geteilt werden. Da das Veranstaltungsprogramm vollständig in die App integriert ist, benötigt man keine permanente Internetverbindung – sobald diese aber zur Verfügung steht, werden die Veranstaltungen und Meldungen regelmäßig aktualisiert. Programmänderungen werden dann in der App automatisch berücksichtigt und als solche gekennzeichnet. 

Sie stehen auf der Stubengasse und wollen wissen, welche Veranstaltungen fußläufig erreichbar sind? Mithilfe der Funktion "Veranstaltungen in der Nähe" ist das kein Problem. Hier sieht man in der App neben einem Stadtplan auch eine Übersicht an Veranstaltungen, die ganz in einem fußläufigen Radius entweder aktuell stattfinden oder in Kürze beginnen.

Die Funktion "Orte in der Umgebung" zeigt Ihnen nicht nur umliegende Veranstaltungsorte an. Auch Gaststätten, die einen Katholikentagsteller anbieten, Toiletten und barrierefreie Toiletten, Orte der Kinderbetreuung, Bushaltestellen sowie Sanitätsstationen und Servicepunkte sind verzeichnet. Mit Klick auf einen Ort können Sie sich dann alle dazugehörigen Informationen oder eben die dort stattfindenden Veranstaltungen anzeigen lassen.

Bei einigen Veranstaltungen zeigen Ampelsymbole an, ob der Veranstaltungsort bereits überfüllt ist oder ob man noch einen Platz dort bekommen kann und sich ein Besuch noch lohnt. Diese Funktion wird einige Zeit vor Veranstaltungsbeginn aktiviert. Insbesondere bei Programmpunkten mit prominenten Referenten kann dies der Fall sein.

Außerdem sind viele Veranstaltungen mit kleinen Icons versehen. Diese zeigen beispielsweise an, ob die Veranstaltung mit einem Rollstuhl zugänglich ist oder dass dort Gebärdendolmetscher eingesetzt werden.

Weitere Informationen zur App sowie die Möglichkeit zum Download finden Sie hier.

Diese Seite teilen