Tierisch viel Werbung für den Katholikentag

Vor Ort

Eine Schlafgelegenheit bietet der Allwetterzoo Münster zwar nur seinen tierischen Bewohnern. Trotzdem unterstützt Zoodirektor Thomas Wilms die "Bett frei"-Kampagne des Katholikentages.

Auch wenn man nicht im Allwetterzoo übernachten kann, kann man ihn doch während des Katholikentags besuchen. Insgesamt fünf Mal wird es an den Tagen vom 10. bis 12. Mai unter dem Titel "Der Wolf findet Schutz beim Lamm" eine Führung zu den "Tieren der Bibel" geben.

Einer derjenigen, die diese biblischen Touren anbieten, ist Rainer Hagencord, Leiter des Instituts für Theologische Zoologie in Münster. Organisiert werden die Führungen vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in Paderborn, dem Allwetterzoo und dem Arbeitskreis "Zentrum Bibel und Spiritualität" des Katholikentags. Zoodirektor Thomas Wilms freut sich auch auf viele Besucher: "Wir hoffen, dass unsere Zooführungen 'Tiere der Bibel' auf reges Interesse stoßen werden." 

Außerdem macht der Zoo den Teilnehmenden des Katholikentags ein Angebot: Wer eine Karte des Katholikentags kauft, bekommt in der Zeit vom 9. bis 20. Mai exklusiv vergünstigten Eintritt: Erwachsene 11,90 Euro, Schüler und Studenten 9,90 Euro, Kinder 6,90 Euro.

Bei der "Bett frei"-Kampagne sucht der Katholikentag insgesamt 4.000 Schlafplätze bei Privatpersonen in Münster und in den Kreisen Warendorf, Steinfurt und Coesfeld. Nach aktuellem Stand werden noch knapp 2.000 Schlafplätze benötigt. Als Privatquartiere zählen ein Bett, eine Couch oder ähnliche Schlafgelegenheiten oberhalb des Niveaus einer Matratze auf dem Boden. Der Katholikentag übernimmt dabei die Vermittlung zwischen den Gastgebern und den Teilnehmenden. 

Wer ein Privatquartier zur Verfügung stellen möchte, kann sich ganz einfach online melden. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0251.70 377 377 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an betten(at)katholikentag.de

Diese Seite teilen