Großes Interesse am Katholikentag in Münster

Dabei sein

Mit dem Ablauf der Frist für den Frühbucherrabatt für die Karten zum Katholikentag zeichnet sich ein sehr großes Teilnehmerinteresse ab. Die Anmeldung ist weiter möglich.

Bereits mehr als 39.000 Menschen haben sich  mit einer Dauerkarte für den 101. Deutschen Katholikentag vom 9. bis 13. Mai in Münster fest angemeldet. Damit liegt die Zahl der Teilnehmer schon jetzt höher als bei den vergangenen Katholikentagen.

"In den letzten Tagen gab es einen regelrechten Ansturm auf die Karten des Katholikentags. Das ist ein riesiger Erfolg für uns", sagt Roland Vilsmaier, der Geschäftsführer des Katholikentags. Gerade in den letzten Tagen und Stunden vor dem Ende des Frühbucherrabatts seien die Anmeldezahlen noch einmal in die Höhe geschossen. "Das ist an sich immer so, aber in Münster war die Kurve ganz besonders steil", so Vilsmaier. "Das wird ein sehr schöner Katholikentag in Münster und ich bin sicher, er wird für alle ein unvergessliches Erlebnis."

Auch der Verkauf der Tageskarten liegt schon jetzt mit 11.000 deutlich über dem Endergebnis der vergangenen Katholikentage.

"Die Anmeldung geht selbstverständlich weiter und wir freuen uns auf jede und jeden, der unserer Einladung folgt“, so Vilsmaier. "Wir sind gut vorbereitet und auch die Menschen in Münster werden großartige Gastgeber sein."

Anmeldungen können weiterhin am besten online erfolgen. Dazu einfach unter Anmelden mit einem Konto bei "Mein Katholikentag" registrieren und das Formular ausfüllen. Auch die Anmeldung per E-Mail unter info(at)katholikentag.de oder telefonisch unter 0251.70 377 300 ist weiter möglich. Der Katholikentag vermittelt außerdem weiterhin Gemeinschafts- und Privatquartiere an die Teilnehmenden. Hierzu bei der Online-Anmeldung einfach entsprechende Angaben machen.

Ab Dienstag, 27. März, eröffnen auch bundesweit weitere 30 Vorverkaufsstellen, die Karten für den Katholikentag verkaufen. Alle Adressen und Informationen finden Sie hier.

Diese Seite teilen