Geistliche Themenabende im Zeichen des Katholikentags

Bistum Münster

Bistum Münster

Geistliche Themenabende im Zeichen des Katholikentags

Die diesjährigen Geistlichen Themenabende im St.-Paulus-Dom stimmen auf den Katholikentag ein. Mit dabei sind Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt und Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer.

Die fünf Termine, die jeweils an einem Mittwochabend stattfinden, stehen sie unter dem Titel "Zeit für Frieden…", der dem biblischen Buch Kohelet entnommen ist. Ab 19.30 Uhr geben Referentinnen und Referenten gedankliche, textliche, spirituelle und musikalische Impulse. Dompropst Kurt Schulte lädt ein, sich "auf die Spurensuche zu begeben" und sich mit der Friedensthematik auseinanderzusetzen.

Unterstützt wird er dabei von prominenter Seite: Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer, bekannt aus vielen Film- und Fernsehproduktionen, gestaltet den zweiten Themenabend am 28. Februar mit. Bei einem Besuch in Münster betonte sie: "Es ist zu jeder Zeit wichtig, sich für Frieden einzusetzen". Frieden sei für viele zur Selbstverständlichkeit geworden, "obwohl es unzählige Orte auf der Welt gibt, an denen man davon nur träumen kann". Kramer ermutigt dazu, sich das bewusst zu machen, "denn dann bleibt man sensibilisiert und kann auch in seinem eigenen kleinen Mikrokosmos etwas dazu beitragen, dass wir Menschen friedlich miteinander umgehen".

Termine und Themen

Den Auftakt der Geistlichen Themenabende macht am 21. Februar Politikerin Katrin Göring-Eckardt aus Berlin. Die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen spricht unter dem Titel "Frieden in der Welt" über Politik und Religion.

Beim zweiten Themenabend am 28. Februar trägt Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer unter dem Motto "Frieden mit den Nachbarn" das biblische Buch Rut vor.

Am 7. März geht es um den "Frieden mit Gott". Der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann wird dazu über das Evangelium der Versöhnung predigen.

Eine Woche später, am 14. März, spricht Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger, Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Universität Wien, vor dem Hintergrund der biblischen Literatur über "Frieden in der Seele".

"Frieden mit den Feinden" heißt es schließlich am 21. März. Das Blechbläserensemble "blechgewand(t)" musiziert die "Feuerwerksmusik" von Georg Friedrich Händel, Musik zum Friedensschluss.

Live-Übertragung im Internet und Eintritt frei

Alle Geistlichen Themenabende werden im Internet übertragen. Interessierte können sie auf den Seiten www.bistum-muenster.de, www.paulusdom.de, www.kirche-und-leben.dewww.katholisch.de und www.bibeltv.de/livestreams live verfolgen.

Der Eintritt zu den Geistlichen Themenabenden ist frei. Der Erlös der Kollekte ist für das Projekt "Lazos de amistad – Bänder der Freundschaft" bestimmt. Der von jungen Christen gegründete Verein unterstützt junge Menschen aus sozial benachteiligten Familien in Kolumbien.

Text und Foto: Bischöfliche Pressestelle/Ann-Christin Ladermann

Diese Seite teilen