Onlineverkauf geht in die letzte Runde

Dabei sein

Dabei sein

Onlineverkauf geht in die letzte Runde

Noch bis zum 30. April sind Katholikentags-Karten online erhältlich. Danach ist ein Kauf von Dauer-, Tages- und Abendkarten nur noch an den 30 bundesweiten Vorverkaufsstellen möglich.

Wer jetzt noch im Internet eine Karte für den Katholikentag kaufen will, muss sich sputen: Am Montag, 30. April, wird um 12.00 Uhr die Onlineanmeldung für die Großveranstaltung geschlossen. Dauer-, Tages und Abendkarten können ab dann aber noch in den 30 ausgewählten Vorverkaufsstellen im gesamten Bundesgebiet erstanden werden – zur Übersicht

Kurzentschlossene können aber auch während des Katholikentags in Münster in an den vier Servicepunkten am Domplatz, Schloßplatz, am Hauptbahnhof und im MCC Halle Münsterland Karten erwerben. Außerdem stehen in der Stadt weiterhin auch die bisherigen Vorverkaufsstellen im Laden "Das kleine Paradies" (Am Spiegelturm 2), in der Buchhandlung Poertgen-Herder (Salzstraße 56) und in der Touristeninformation Münster (Heinrich-Brüning-Straße 9) zur Verfügung. 

Mit den bisherigen Teilnehmendenzahlen für den Katholikentag vom 9. bis 13. Mai ist Katholikentagsgeschäftsführer Roland Vilsmaier sehr zufrieden: "Wir haben schon mehr als 45.000 Dauerkarten verkaufen können, dazu kommen noch etwa 12.000 Tageskarten. Das Interesse am Katholikentag ist wirklich riesig und viele freuen sich auf das Großereignis."

Vor Ort  in Münster wird der Katholikentag bereits jetzt sichtbar: So wurde am Stadthaus 2 am Ludgerikreisel das mit fünf auf zehn Meter größte Banner des Katholikentags befestigt. An Litfaßsäulen und Plakatwänden weisen darüber hinaus Plakate auf die Großveranstaltung hin, die in rund zwei Wochen eröffnet wird.

Diese Seite teilen