WhatsApp-Newsletter zum Katholikentag

Bistum Münster

Bistum Münster und Dialogverlag verschicken seit Oktober Impulse zum Katholikentag per WhatsApp, um die Empfänger geistlich auf den Katholikentag 2018 einzustimmen.

Die regelmäßigen WhatsApp-Nachrichten stammen von Autorinnen und Autoren aus dem Bistum Münster, die sich auf ihre Weise mit dem Leitwort des Katholikentags "Suche Frieden" auseinandergesetzt haben.  Prominentester und erster Autor war Bischof Dr. Felix Genn.

Gestartet ist das kostenlose Angebot bereits im Oktober, rund 200 Tage vor dem Katholikentag und kurz nach der Bekanntgabe des Friedensnobelpreisträgers 2017. Interessierte können sich hier anmelden. Sie erhalten dann eine Begrüßungsnachricht und fortan die kurzen geistlichen Botschaften zum Katholikentagsmotto.

"Uns ist der Aspekt der geistlichen Einstimmung wichtig", betonte Bischof Genn im Vorfeld der Aktion. Dazu nutze man gerne auch neue Medien. Geplant sind zunächst zwei Botschaften pro Monat, bisher wurden vier Impulsnachrichten versendet. Der Bezug kann durch das Senden des Wortes 'Stop' an die genannte Nummer jederzeit beendet werden.

Diese Seite teilen