Das "Chorgestühl" wird zum Talkstudio

Bistum Münster

Im Vorfeld des Katholikentags lädt das Bistum Münster zu drei Gesprächsabenden in der Region ein. Drei interessante Gäste werden sich jeweils über ihre Sicht auf das Thema Frieden austauschen.

Die Abende in Dülmen, Coesfeld und Haltern stehen unter dem Motto "Chorgestühl". Christoph Tiemann, Schauspieler und Moderator, wird jede Gesprächsrunde mit einem kabarettistischen Einstieg beginnen. Anschließend moderiert Andrea Benstein, Studioleiterin beim WDR in Münster, durch die verschiedenen Statements.

Der erste Abend findet am Dienstag, 23. Januar, um 19.30 Uhr in der St.-Viktor-Kirche in Dülmen statt. "Frieden in mir" wird hier Thema sein. Zum Gespräch eingeladen sind Schwester Teresa Zukic von der "Kleinen Kommunität der Geschwister Jesu", Professor Gereon Heuft, Direktor der münsterschen Uniklinik für Psychosomatik und Psychotherapie und promovierter Theologe, sowie Thomas Schmidberger. Der Tischtennisspieler ist querschnittsgelähmt und hat bei Welt- und Europameisterschaften viele Medaillen gewonnen.

Zur zweiten Talkrunde am Dienstag, 30. Januar, um 19.30 Uhr geht es in die St.-Lamberti-Kirche nach Coesfeld. Zum Thema "Frieden im Netz" werden sprechen Dennis Horn, Reporter und Redakteur an der Schnittstelle zwischen Hörfunk, Fernsehen und Online und laut Eigenauskunft "Nerd vom Dienst", sowie Grimmepreisträgerin Liane Mallinger von der Initiative #ichbinhier. Als Dritte nimmt die Medienwissenschaftlerin Professor Caja Thimm von der Universität in Bonn im "Chorgestühl" Platz.

In der St.-Sixtus-Kirche in Haltern am See steht der dritte Gesprächsabend am Dienstag, 6. Februar, um 19.30 Uhr unter dem Thema "Frieden in der Welt". Hier werden sich Bischof Dr. Felix Genn, Anne Reidt, Leiterin der Hauptredaktion Kultur im ZDF, sowie Felicitas Weileder, stellvertretende Vorstandssprecherin der deutschen Sektion von Amnesty International, austauschen.

Der Eintritt zu allen Gesprächsabenden ist frei. Thematisch sollen die drei Abende auf das Leitwort des Katholikentags "Suche Frieden" einstimmen.

Diese Seite teilen