Bewerben für die Friedenssuche

Mitwirken

Kirchliche Organisationen und Gruppen können nur noch bis zum 28. Februar Programmvorschläge für den Katholikentag einreichen. Die Bewerbung lohnt sich, es gibt viele Möglichkeiten, das Programm zu gestalten.

Die Einladung, sich beim 101. Deutschen Katholikentag in Münster zu beteiligen, ist herzlich. Die Zeit allerdings mittlerweile knapp: Katholische Institutionen, Organisationen, Initiativen und Gruppen, die sich in das Programm der Großveranstaltung einbringen wollen, müssen sich bis zum 28. Februar 2017 melden. Deshalb heißt es jetzt für alle, die die Tage vom 9. bis 13. Mai 2018 mitgestalten wollen: „Auf geht´s! Bewerben!“ Dafür ist auf der Internetseite katholikentag.de ein Formular hinterlegt. Inhaltlich muss sich das Angebot am Leitwort des Katholikentags "Suche Frieden" orientieren. 

Die Möglichkeiten, eigene Ideen beim Katholikentag einzubringen, sind vielfältig: Sei es in den Themenbereichen „Gesellschaft und Politik“ und „Kirche, Theologie, Religionen“,  im „Zentrum Bibel und Spiritualität“, unter dem Stichwort „Lebenswelten“, in dem Familien- und Gesellschaftsthemen zusammengefasst sind, oder in den Sparten „Kultur“ oder „Unter freiem Himmel“. Und natürlich auch bei den Gottesdiensten. Was das Veranstaltungsformat angeht, muss es nicht immer eine Podiumsveranstaltung sein: Es werden Vorschläge für Workshops, Gesprächsgruppen, World-Cafés, Schnitzeljagden, liturgische Feiern, Ausstellungen und vieles mehr gesucht.   

Im Vergleich zu früheren Katholikentagen ist die Bewerbungsfrist vorverlegt worden, weil die Programmplanung teilweise neuen Abläufen folgt. „Insgesamt geht es darum, dass wir alles, was von den katholischen Organisationen und Initiativen zum Leitwort „Suche Frieden“ kommt, soweit wie möglich in den Katholikentag integrieren wollen“, so Stefan Vesper, der Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und Vorsitzende der Programmkommission des Katholikentags. 

Der vorgezogene Bewerbungsschluss gilt allerdings nur für die Programmbewerbung. Wer sich als Organisation mit einem Stand auf der  Kirchenmeile vorstellen möchte oder im Bereich „Musik Theater Kleinkunst“ mit einem Beitrag vertreten sein will, hat noch Zeit bis zum 15. Juni 2017. 

Alle Informationen und Bewerbungsformulare sind auf der Webseite des Katholikentags abrufbar unter www.katholikentag.de/mitwirken.

Diese Seite teilen