Von Bibelwerkstatt bis Predigtslam

Programm

Auf dem Leipziger Katholikentag wird es eine Vielzahl an geistlichen Angeboten geben - von Gottesdiensten über Exerzitien bis hin zum Predigtslam. Christina Vogl, Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Katholikentags, bietet Einblick in das liturgische Programm.

Geistliche Angebote auf dem Katholikentag – was kann man sich darunter vorstellen?

Die Bandbreite reicht von Bibelarbeiten und Meditationen über Biblische Impulse bis hin zu gottesdienstlichen Angeboten zu allen Tag- und Nachtzeiten. Knapp 80 Gottesdienste wird es geben, davon zahlreiche ökumenische. Eine wichtige Rolle spielt natürlich auch der Dialog zwischen Christen, Juden und Muslimen, wozu es eigene Veranstaltungen gibt. Im Biblisch-geistlichen Themenbereich wird von der Bibelwerkstatt bis zum Predigtslam vieles angeboten, das die Teilnehmenden nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum aktiven Mitwirken einlädt. In Meditationen und Einführungen zu Exerzitien, Gesprächskreisen und Einzelberatungen zu Glaubens- und Lebensfragen kann man sich spirituell stärken. An allen Tagen gibt es die Möglichkeit zur Beichte. Wer es nicht nur innerlich bewegend mag, wird sicher in den zahlreichen Tanzangeboten fündig.

Welche liturgischen Highlights erwarten die Besucher?

Zu den Höhepunkten gehört neben den großen Gottesdiensten zu Fronleichnam und am Katholikentagssonntag das abendliche Light of Christ an Fronleichnam – ein Format, das die klassische Fronleichnamsprozession einmal ganz neu interpretieren wird. Besonders spannend werden sicherlich auch der Nachtgottesdienst im Hauptbahnhof und der weltkirchliche Gottesdienst mit Gästen aus aller Welt. Die Nacht der Lichter am Freitagabend ist ein weiteres traditionelles Highlight. Darüber hinaus wird es aber auch zahlreiche Veranstaltungen geben, in denen man sich zu Glaube und Kirche austauschen kann. Diskutiert wird zum Beispiel über die Bibel in Zeiten der Neuen Medien. Aber auch der Predigtslam und die kabarettistische Bibelarbeit sind sicher sehens- und hörenswert.

Was ist für Familien dabei?

Liturgische Angebote für Familien werden vor allem im Themenbereich Familie und Generationen zu finden sein. Zudem wird es parallel zum Fronleichnamsgottesdienst auf dem Augustusplatz einen Kinder- und Familiengottesdienst des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ geben, der in der Propsteikirche stattfinden wird. Jugendliche finden ein großes Angebot im Themenbereich Jugend, zu dem auch eine eigene Jugendkirche gehört. Dort gibt es ein buntes liturgisches Programm, bei dem junge Menschen ihren Glauben feiern, aber auch zur Ruhe kommen können – etwa beim Schlafsackgottesdienst

Diese Seite teilen