Lassen Sie sich mitreißen!

Zentrale Veranstaltungen

Eröffnung, Gala, Fest am Samstag – in Leipzig erwartet die Katholikentagsgäste viele mitreißende Veranstaltungen. Marija Vidovic, Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Katholikentags, hofft, dass sich sowohl Teilnehmende als auch Leipziger Bürger begeistern lassen.

Am 25. Mai wird der Katholikentag offiziell auf dem Leipziger Markt eröffnet. Worauf können sich die Gäste freuen?

Auf eine große Open-Air-Veranstaltung und besonders auf die Grußworte von Bundespräsident Joachim Gauck. Mit dieser Veranstaltung möchten wir die Leipzigerinnen und Leipziger für den 100.  Katholikentag begeistern und ihnen vermitteln, was den Katholikentag in all seiner Vielfalt ausmacht. Musikalisch gestaltet wird die Eröffnung von der eigens zusammengestellten Projektband „The holy syncopators“ und den „Gospel Changes“ aus Leipzig. Dieser Auftakt soll zudem ein Dankeschön an die vielen Ehrenamtlichen werden, ohne die ein Katholikentag nicht gelingen könnte. Ich bin mir sicher, dass wir die Menschen auf dem Markt mitreißen und eine große Party feiern werden.

Auch eine Gala wird es geben. Was verbirgt sich dahinter?

Die Gala am Freitag wird eine feierliche Abendveranstaltung, bei der aber nicht der Dresscode, sondern der Mensch im Mittelpunkt steht. Wir werden mit Persönlichkeiten ins Gespräch kommen,  die sich ganz besonders der Solidarität und Nächstenliebe verschrieben haben. Sie stellen Initiativen
aus den Bereichen Flucht, Migration und Inklusion vor, die sie selbst unterstützen oder würdigen  möchten. Unter anderem dabei sind die Starköchin Sarah Wiener, der Arzt und Buchautor Dietrich Grönemeyer, die amtierende Miss Germany Lena Bröder, und der Aktivist Raul Krauthausen. An diesem Abend wird zudem der Preis der Deutschen Katholikentage, verliehen.
Zwischendurch gibt es Musik und Showacts, zum Beispiel von den Clowns ohne Grenzen.

Stichwort Fest am Samstagabend: Was erwartet die Besucher da?

Auf unserem großen Straßenfest in der Innenstadt präsentieren sich noch einmal die besten Künstler aus dem Bereich Musik, Theater, Kleinkunst. Damit wollen wir uns bei Leipzig für seine Gastfreundschaft bedanken und hoffen natürlich, dass wir die Leipzigerinnen und Leipziger über die vier Katholikentagstage mitnehmen konnten – das würde mich glücklich machen! In der ganzen Innenstadt werden schöne Tafeln aufgebaut, an denen unsere DankeLeipzigPicknickBox dazu einlädt, das Brot gemeinsam zu brechen. Die Idee ist, dass Katholikentagsteilnehmende die Leipziger zu diesem Straßenfest und zum Essen einladen. Wir wollen an diesem Abend also Begegnung schaffen und feiern.


Mehr Infos zur Eröffnung, zur Gala und zum Fest am Samstagabend finden Sie im Programm.

Diese Seite teilen