Wir laden herzlich ein

Meldung

Der Katholikentag eröffnet am Montag, 28. November, um 17.00 Uhr in Münster seine Geschäftsstelle. Der Generalvikar des Bistums Münster, Norbert Köster, segnet die Räume im Breul 23. Außerdem gibt es die Gelegenheit das aktuelle Team kennen zu lernen und sich über den Katholikentag zu informieren. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Der Katholikentag kommt nach Münster - jetzt auch in eigenen Räumen. Feierlich eröffnet wird die Geschäftsstelle des 101. Deutschen Katholikentags in Münster am Montag, 28. November, um 17.00 Uhr. Dabei wird der Generalvikar des Bistums Münster, Norbert Köster, die Räume im Breul 23 segnen. Neben Köster werden auch die Vorsitzendes des Trägervereins des Katholikentags, Anne Hakenes, der Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Stefan Vesper und der Geschäftsführer des Katholikentags und Leiter der Geschäftsstelle, Martin Stauch, sprechen.   

In der Geschäftsstelle wird der 101. Deutsche Katholikentag organisiert. Derzeit arbeiten in den Räumen unter der Adresse Breul 23 zehn Personen. Bis zum Beginn des Katholikentags werden es aber in den Bereichen Geschäftsführung, Programm, Infrastruktur, Teilnehmerservice, Planung und Technik und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit knapp 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden. 

Diese Seite teilen