Ausgezeichnetes Design

German Design Award

Die Werbelinie zum Katholikentag in Leipzig ist preiswürdig: Die Agentur „RAUM ZWEI“ bekam für die Gestaltung der Materialien, wie den Plakaten, eine Auszeichnung beim „German Design Award 2017“. Glückwünsche dafür kamen auch vom ZdK.

Für ihre Gestaltungslinie zum 100. Deutschen Katholikentag, der vom 25. bis 29. Mai 2016 in Leipzig stattfand, hat die Werbeagentur RAUM ZWEI den German Design Award 2017 'Special Mention' in der Kategorie 'Excellent Communications Design' gewonnen. "Wir sind sehr glücklich, dass unsere Katholikentagskampagne, die uns so viel Freude bereitet hat, entsprechend geehrt wird! Mit dem Prädikat 'Special Mention' werden ausschließlich die Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist", erklären die beiden Gesellschafter Christoph Buchwald und Frank Ekelmann-Neisch.

"Die Werbelinie rückt in klarer und sachlicher Form alltägliche Menschen in den Blickpunkt und vermittelt dabei Zuversicht. Sie lädt ein, Gott und den Menschen in seiner Vielfalt zu sehen, stellt die Glaubensthemen in ein alltägliches Umfeld, aktualisiert sie somit", lobt der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg. In einem landesweiten Kreativwettbewerb hatten sich das ZdK als Veranstalter und das Bistum Dresden-Meißen als Gastgeber im Jahr 2015 einstimmig für die Entwürfe von RAUM ZWEI entschieden. Sternberg freut sich mit den Gewinnern: "Da hatten wir den richtigen Riecher! Wir bedanken uns für die kreative Zusammenarbeit, gratulieren aufs Herzlichste und wünschen für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen!"
Zugleich verweist Sternberg auf das Leitwort des kommenden Katholikentags, der vom 9. bis 13. Mai 2018 in Münster stattfindet: "Suche Frieden". Auch hier werde es wieder eine Ausschreibung für eine Kampagne geben. "Wir hoffen, dass sie wieder so aussagekräftig und erfolgreich wird, wie das Konzept von RAUM ZWEI", betont Sternberg. Die Werbelinien für die Katholikentage seien stets Hingucker gewesen. "Wir haben noch sehr schöne Originalentwürfe in Jugendstiloptik. Es freut uns sehr, dass die jetzige Formensprache weltweit in Designblocks beobachtet und kommentiert wird. Das ist ein Zeichen für die Aktualität der Katholikentage."

Der German Design Award ist der internationale Preis des Rat für Formgebung. Jährlich werden Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Der Wettbewerb stellt hohe Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: Im Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren. Die Jury setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen.

Diese Seite teilen