Thomas Sternberg ist neuer ZdK-Präsident

In Bonn wurde Thomas Sternberg zum neuen ZdK-Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Alois Glück an.

In Bonn wurde heute der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg von der ZdK-Vollversammlung zum neuen Präsidenten gewählt. Sternberg ist damit mit sofortiger Wirkung auch Vorsitzender der Katholikentagsleitung, dem obersten beschlussfassenden Gremium des Katholikentags in inhaltlichen und programmatischen Fragen.

Sternberg tritt die Nachfolge von Alois Glück an, der sechs Jahre lang die Geschicke des ZdK gelenkt hat. Der scheidende Präsident habe bewiesen, dass das ZdK für die Entwicklung der Kirche "eine ganz wesentliche Bedeutung" habe, betonte Sternberg. "Ich werde den von Alois Glück beschrittenen Weg mit Freude, Dankbarkeit und Stolz weitergehen und mich dafür einsetzen, dass der Dialogprozess zwischen Bischöfen und Laien, der jetzt in Würzburg zu einem ersten Abschluss gekommen ist, weitergeführt wird."

Diese Seite teilen