Helfen tut gut - Katholikentag auf Kolpingtag vertreten

An diesem Wochenende treffen sich rund 15.000 Menschen unter dem Motto „Mut tut gut“ zum Kolpingtag in Köln. Auch der Katholikentag ist dort mit einem Stand vertreten, um Helfer für den 100. Katholikentag in Leipzig zu werben.

Im Kolpingwerk haben Freiwilligenarbeit und ehrenamtliches Engagement eine lange Tradition. „Ohne Ehrenamtliche wäre auch der Katholikentag nicht auf die Beine zu stellen“, erklärt Jennifer Dresch, beim Katholikentag als Koordinatorin für die Helfenden tätig, „daher wollen wir auf dem Kolpingtag bereits auf unser Jubiläum im Mai 2016 hinweisen und natürlich möglichst viele Helfer dafür gewinnen.“ Alles rund ums Helfen auf dem Katholikentag erfahren Besucher des Kolpingtags am Stand des Katholikentags und können sich die druckfrischen Helferflyer für den 100. Katholikentag 2016 mitnehmen. Natürlich kann sich auch jeder, der in Leipzig als Helfer dabei sein möchte, direkt am Stand anmelden.

Zudem erwartet die Besucher eine kleine Mitmachaktion, die sich an das Motto des Kolpingtags anlehnt. „Wir möchten die Besucher dazu anregen, anderen zu helfen und eine gute Tat zu vollbringen. Sie sollen sehen: Auch wenn es manchmal ein wenig Mut braucht, um zu helfen – Helfen tut gut und macht viel Spaß“, erzählt Jennifer Dresch.

Was genau sich Jennifer und ihre Kollegen ausgedacht haben, können Sie live in Köln erleben oder auf der Facebook-Seite Helfen@Katholikentag verfolgen.

Diese Seite teilen