Bestens gerüstet: Katholikentag schult Objektleiter

An diesem Wochenende findet zum zweiten Mal die Katholikentag-Akademie statt. Rund 40 ehrenamtliche Ehrenamtliche kommen in Bad Honnef zusammen, um Grundlegendes für ihren Einsatz beim 100. Deutschen Katholikentag zu lernen. In Workshops zu Arbeitssicherheit, effektiver Kommunikation oder der Umsetzung spiritueller Impulse werden sie gezielt auf ihre Aufgaben als Objektleiter vorbereitet. Sie erfahren, wie sie bei der kirchlichen Großveranstaltung den Überblick bewahren, Helferteams anleiten und mit Krisensituationen umgehen können.

Neben den Workshops bietet die Akademie auch die Möglichkeit zum Austausch zwischen den Ehrenamtlichen. Die Jüngeren profitieren vom Erfahrungsschatz der älteren Teilnehmer, die älteren Funktionsträger können ihr Wissen auffrischen.

Geleitet werden die Workshops von erfahrenen Referenten. Zum Beispiel wird Dr. Stefan Vesper, Generalsekretär des ZdK, zwei Arbeitseinheiten anbienten.

Die Akademie des Katholikentags wurde 2013 gegründet. Leiter ist Dr. Martin Stauch, der auch Geschäftsführer der Deutschen Katholikentage ist. Die Weiterbildung erfolgt durch zweijährige Kurse die aufeinander aufbauen.

Diese Seite teilen