Veranstaltungen unter freiem Himmel

Während der Verhandlungen zum Westfälischen Frieden in Münster – 1644 bis 1649 – klagte Fabio Chigi, Gesandter des Papstes: "Heimat des Regens! […] Sechs Jahre sind’s nun, dass ich hier bin, aber ich sah Dich nicht anders als triefend vor ständigem Regen".

Der Katholikentag trotzt jedem Wetter und so gibt es auch in Münster ein buntes Bühnenprogramm unter freiem Himmel:

Auf der Stubengasse hat die Caritas mit einer Bühne und vielen informativen Ständen Quartier bezogen. Die katholischen Missions- und Hilfswerke sind mit der Eine-Welt-Bühne auf dem Platz an der Aegidiikirche zu finden. Das gastgebende Bistum Münster präsentiert sich im Schatten der Überwasserkirche. 

Das traditionelle Bühnenprogramm "Musik, Theater, Kleinkunst" mit Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Deutschland findet tagsüber auf zwei Bühnen Platz: auf dem Platz des Westfälischen Friedens im Rasthausinnenhof sowie auf dem Platz vor dem Messe- und Congress Centrum "Halle Münsterland".

Auf der schwimmenden Bühne am Aasee sind weitere kulturelle Höhepunkte zu erleben. Außerdem erwartet Sie viel Straßenmusik im Innenstadtbereich.

Diese Seite teilen