Liturgie

Die Kirche feiert Gottes Nähe, sie sucht im Gebet nach ihm. In den zahlreichen Kirchen Münsters, aber auch an Orten, wo sonst kaum ein Gottesdienst vermutet würde, lädt der Katholikentag alle ein. Gottesdienste können auf sehr verschiedene Weisen gefeiert werden, still oder laut, klassisch oder modern, bedächtig oder umtriebig. Gottesdienst ist auch nicht nur dann möglich, wenn ein Priester dabei ist. In Werkstätten werden neue Modelle nicht-eucharistischer Liturgien erarbeitet, in vielen Formaten wird dies dann auch praktisch werden.

Das Leitwort "Suche Frieden" wird in den von verschiedenen Gruppen vorbereiteten Gebeten, Wort-Gottes-Feiern und Stundenliturgien als roter Faden erkennbar sein. Der zentrale Ökumenische Gottesdienst wird einer der liturgischen Höhepunkte sein.

Bekannt ist der Katholikentag nicht zuletzt für seine großen Open-Air-Gottesdienste. An Christi Himmelfahrt und am Sonntag des Katholikentags kommen alle Teilnehmenden zu diesen liturgischen Feiern zusammen. 

Diese Seite teilen