Lebenswelten

Viele Menschen mit unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensentwürfen, mit unterschiedlichen Fragen und Bedürfnissen sind zum Katholikentag eingeladen. Die Veranstaltungen im Bereich Lebenswelten setzen sich mit dieser Realität auseinander und heißen alle willkommen. Hier ist Raum für gruppenspezifische, aber auch übergreifende Themen.

Was auf früheren Katholikentagen in eigenen Zentren zu Familie und Generationen, zu Frauen und Männern sowie für die Jugend stattfand, soll in Münster einen gemeinsamen Bereich bekommen. Dabei können sich die Themen verschiedener Zielgruppen überschneiden und ins Gespräch gebracht werden. Rollenverständnisse, Geschlechter- und Generationengerechtigkeit, Pflege und Erziehung, existenzielle Grenzsituationen, Sexualität und Partnerschaft sind einige der möglichen Themen.

Zu den Lebenswelten gehört auch der Bereich Jugend. Hier gibt es einen großen Kreativ- und Erlebnisbereich. Das soziale und kirchliche Engagement von Jugendlichen innerhalb und außerhalb der Jugendverbände wird ebenso zum Tragen kommen wie Feiern und Chillout. Vor allem das große Angebot in den Außenbereichen soll zum Mitmachen einladen. 

Diese Seite teilen