Arab Jewish Orchestra auf der Aaseeterrassen-Bühne
Foto: Fabian Weiss

Allgemeine Informationen zum Programm

Aktuelle religiöse, gesellschaftspolitische, kulturelle, wissenschaftliche und spirituelle Themen

All das greift das Programm des 101. Deutschen Katholikentags auf. Es bietet Raum für Austausch und neue Erfahrungen, für Begegnung und Besinnung. Diskursive Veranstaltungen, Werkstätten, Mitmachaktionen und vieles mehr laden in einer Vielzahl von thematischen Bereichen zum Austausch über aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft ein.

"Suche Frieden" im Fokus

Den Rahmen, an dem sich die Veranstaltungen orientieren, gibt das Leitwort "Suche Frieden" vor. In seiner Mehrdeutigkeit ist es zugleich Imperativ – eine Aufforderung – als auch Hilferuf.

Wie lässt sich Frieden mit sich selbst, mit der Welt und mit Gott finden? Antworten und Lösungen werden wir gemeinsam beim Katholikentag suchen. 

Ein Katholikentag der kurzen Wege

Der Katholikentag ist während der Veranstaltungstage in Münster nicht zu übersehen und alle Orte sind gut zu Fuß oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: Von der Halle Münsterland bis zum Domplatz und vom Aasee bis zum Schloss finden Veranstaltungen statt.

Eine Überblick über die Veranstaltungen

Auf dem Katholikentag warten Veranstaltungen zu verschiedenen Themen- und Programmangeboten auf die Teilnehmenden:

  • Zentrale Veranstaltungen: u.a. Eröffnungsfeier auf dem Domplatz, Abend der Begegnung in der Innenstadt, Hochfest zu Christi Himmelfahrt, Zentraler Ökumenischer Gottesdienst, Hauptgottesdienst, Angebote unter freiem Himmel mit Bühnenprogramm und Straßenmusik
  • Gottesdienste: verschiedenste Eucharistiefeiern, Gebetszeiten und ein Angebot an Tagzeitenliturgien an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten in und um die Münsteraner Innenstadt
  • Themenbereich 1 Gesellschaft und Politik: Große gesellschaftliche Themen wie Migration, innere und äußere Sicherheit, Europa, globale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Schöpfung werden in verschiedenen Veranstaltungsformaten behandelt
  • Themenbereich 2 Kirche, Theologie, Religionen: Die Veranstaltungen in den Themenkomplexen "Kirche und Theologie", Ökumene" und "Dialog der Religionen" stellen kirchliche, theologische und ökumenische Fragestellungen in Großen Podien, durchgehenden Angeboten und weiteren Formaten in den Fokus.
  • Lebenswelten: Menschen stehen vor unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensentwürfen, haben unterschiedliche Fragen und Bedürfnisse. Sie alle sind zum Katholikentag eingeladen. Die Veranstaltungen im Bereich "Lebenswelten" setzen sich mit dieser Realität auseinander und bieten Raum für gruppenspezifische, aber auch übergreifende Themen (Bereiche u.a.: Bunte Lebenswelten, Kinder, Partnerschaft, Familie, Junge Menschen, Generationen)
  • Liturgiewerkstätten: In drei großen Themenbereichen "Liturgie und Frieden", "Liturgie und Medien" und "Liturgie in größeren Seelsorgeeinheiten"  werden aktuelle Fragestellungen diskutiert und praktische Perspektiven eröffnet.
  • Zentrum Bibel und Spiritualität: Frieden mit sich, Frieden mit anderen, Frieden mit der Schöpfung, Frieden mit Gott – Im Zentrum Bibel und Spiritualität finden Sie zu diesen Themen ein vielfältiges Angebot.
  • Kultur: Über 300 Kulturveranstaltungen spannen einen abwechslungsreichen Bogen zum Leitwort "Suche Frieden".
  • Biblische Impulse: Zwei Bibeltexte stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungen am Freitag und Samstag. Verschiedene Persönlichkeiten legen diese Texte aus.
  • Kirchenmeile: Die Kirchenmeile lädt ein, die Vielfalt des kirchlichen Lebens und Engagements in Verbänden, diözesanen Laiengremien, Geistlichen Gemeinschaften, Orden, kirchlichen Institutionen und Initiativen kennenzulernen.
  • Veranstaltungen aus Anlass des Katholikentags: Sie gehören nicht zum offiziellen Programm, die vorbereitenden externen Anbieter und Organisationen haben sich am Leitwort des Katholikentags orientiert, führen ihre Veranstaltungen jedoch ohne die logistische Unterstützung des Katholikentags durch.

Das Programm 2018

"Katholikentag, das ist Erleben, Begegnen, Auftanken auch in den Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, in dem ganzen breiten Programm..." Mit diesen Worten grüßt Prof. Dr. Thomas Sternberg die Teilnehmenden des Katholikentags auf den ersten Seiten des Programmhefts für Münster.

Zur vollständigen Programmübersicht des 101. Deutschen Katholikentags in Münster gelangen Sie hier: 

Zur Programmübersicht des Münsteraner Katholikentags

Diese Seite teilen