Der Mensch im Fokus der Kunst

Der Mensch im Fokus der Kunst

Vorgeschmack aufs Kulturprogramm gefällig? Von April bis Juni stellt eine Ausstellung in der Leipziger Baumwollspinnerei das Leitwort des Katholikentags in den Mittelpunkt.

Mit der Ausstellung „Seht, da ist der Mensch“ erwartet Katholikentagsbesucher und Leipziger ein Höhepunkt der ganz besonderen Art. Das Projekt, das den Bogen vom 100. Deutschen Katholikentag zum Reformationsjubiläum 2017 schlägt, zeigt die Perspektiven von Künstlerinnen und Künstlern auf das Leitwortdes Katholikentags und ihre damit verbundenen Assoziationen.
 
Im Text des Kuratoriums heißt es: „Der Mensch, seine Be- und Empfindlichkeiten, das Unsagbare, das Unaussprechliche seiner Existenz und seines Handelns sollen dargestellt werden. Ob Fotografie, Malerei, Skulptur, Video oder Installation, es sind die Bilder von uns selbst, die wir nicht unbedingt gerne sehen, und es sind jene, die uns immer wieder begegnen und die uns das menschliche Leben zwischen Geburt und Tod vor Augen führen. Es sind Bilder, die emotional und anrührend, anklagend und versöhnend sind, die immer wieder der Frage nachgehen: Was macht den Mensch zum Menschen?“

Die Ausstellung wird vom 30. April 2016 bis 12. Juni 2016 in der Leipziger Baumwollspinnerei zu sehen sein.

Diese Seite teilen