Kardinal Bagnasco warnt vor einem Scheitern der Europäischen Union

Programmheft S. 89

Programmheft S. 89

Kardinal Bagnasco warnt vor einem Scheitern der Europäischen Union

Europa/Kirche

Der Präsident der Europäischen Bischofskonferenz (CCEE), Kardinal Angelo Bagnasco, hat vor einem Scheitern der Europäischen Union (EU) gewarnt. "Wenn es zu einer Niederlage kommt, dann wird die ganze Welt daran scheitern und etwas Wichtiges und Schönes verlieren", sagte er am Samstag beim Katholikentag in Münster.

Bagnasco versicherte, die europäischen Bischöfe glaubten an Europa."Wir beziehen uns auf eine gemeinsame Geschichte, die verschiedene Wege in den Ländern gegangen ist", sagte der Erzbischof von Genua am Samstag bei Katholikentag in Münster.  Er rief dazu auf, den "radikalen Individualismus" zu bekämpfen, der dafür sorge, dass sich Völker abgrenzten. "Wir vergessen, dass wir entweder alles zusammen schaffen oder alle zusammen scheitern", so der Erzbischof weiter.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sieht in der zunehmenden Digitalisierung und Globalisierung einen Grund für nationalistische Tendenzen. Beides löse bei den Menschen Ängste aus. "Wenn wir über autonomes Fahren sprechen, sorgt sich der Busfahrer um seinen Job", sagte sie. Zudem nehme sie in der Bevölkerung eine "Verbitterung" wahr. Ganze Gruppen würden von der Politik nicht mehr erreicht. "Das ist eine ziemliche Katastrophe." Es sei die Aufgabe der Politik, diese Menschen ernst zu nehmen und wieder abzuholen. 

Diese Seite teilen