ZdK-Präsident Sternberg: Nicht zu Wahlkampfzeiten über Kreuz diskutieren

ZdK-Präsident Sternberg: Nicht zu Wahlkampfzeiten über Kreuz diskutieren

Leute/Kreuz

Thomas Sternberg ist es Leid, zu Wahlkampfzeiten über das Kreuz zu diskutieren. "Lassen Sie uns über das Kreuz mal diskutieren, wenn die Landtagswahlen in Bayern vorbei sind", sagte der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken am Mittwochabend beim Katholikentagsempfang der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Er freue sich über jedes Kreuz im öffentlichen Raum, fügte er hinzu. Eine Instrumentalisierung des christlichen Symbols für den Wahlkampf sei aber abzulehnen.

Diese Seite teilen