Ein Koffer, Rucksäcke und das Übliche

Ein Koffer, Rucksäcke und das Übliche

Katholikentag/Buntes

 

Beim 100. Katholikentag in Leipzig ist wie bei jeder Großveranstaltung wieder eine Menge liegengeblieben. Vergessliche Gemüter sollten aber nicht verzweifeln, sondern ihr Glück einfach beim Fundbüro in der Kongresshalle am Zoo versuchen. Noch bis 23 Uhr hat es am Samstag geöffnet.

Wie ein Mitarbeiter sagte, wurden unter anderem zwei Brillen, einige Mützen, aber auch eine Großzahl von Dauerkarten abgegeben. Dazu kommen zwei Handys, Rucksäcke und ein verschlossener Koffer. Ein weißer Leinenrock, Größe 40, hängt noch immer einsam da. Bisher scheint keine Dame ihn zu vermissen. Nach dem Katholikentag werden die Fundsachen an das Fundbüro der Stadt Leipzig übergeben.

baj/cas

Diese Seite teilen