Musikstadt Leipzig erinnert twitternd an Max Reger und Katholikentag

Musikstadt Leipzig erinnert twitternd an Max Reger und Katholikentag

Katholikentag/Twitter/Musik/Zitat

"100. Deutscher Katholikentag, 100. Todestag Max Reger, 100. Psalm. Regers Vertonung wird am 26.5. aufgeführt"

Tweet der Stadt Leipzig wenige Stunden vor der Eröffnung des 100. Katholikentages. Der aus der Oberpfalz stammende Komponist Max Reger (1873-1916) starb am 11. Mai vor 100 Jahren in der Musikstadt Leipzig. Sein 100. Psalm, Opus 106, erklingt am Donnerstag von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Thomaskirche. Unter der Leitung von David Timm musizieren das Mendelssohnorchester Leipzig und der Universitätschor der Universität Leipzig.

Mit der Vertonung des 100. Psalms zeigte Reger seine Dankbarkeit gegenüber der Universität Jena zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an ihn. Das umfangreiche Werk für gemischten Chor, Orchester und Orgel entstand in den Jahren 1908 und 1909. Psalm 100 ist in der Bibel mit "Jauchzet dem Herrn" überschrieben.

baj/cas

 

Diese Seite teilen