Und jetzt das Wetter - für die nächsten Tage

Und jetzt das Wetter - für die nächsten Tage

Katholikentag/Wetter

Gute Nachrichten, wenn auch mit ein paar "Eintrübungen" hat der Deutsche Wetterdienst für den bis Sonntag dauernden 100. Katholikentag in Leipzig. Wie Meteorologe Florian Engelmann sagte, wird es eher besser als schlechter, doch starker Regen und eventuell sogar Hagel an manchen Abenden können nicht ausgeschlossen werden.

Im Laufe des heutigen Donnerstags ziehe erst einmal das Gewölk ab. Was dann folge, sei ein Sonne-Wolken-Mix mit Temperaturen bis zu etwa 20 Grad, so der Meteorologe. Auch der Freitag starte ganz freundlich mit gering bewölktem Himmel und viel Sonnenschein, in der zweiten Tageshälfte nehme dann die Quellbewölkung wieder zu. Gleiche Entwicklungen seien für das Wochenende zu erwarten.

Katholikentagsbesucher sollten also Schirm und wetterfeste Kleidung zumindest griffbereit haben. Ansonsten rät Engelmann, immer wieder mal zum Himmel hinaufzuschauen. Da sich die Wolken aber nur langsam bewegten, sei ausrechenbar, wo der Niederschlag niederkommen werde.  

Für den Abschlussgottesdienst am Sonntagvormittag ist der Fachmann derzeit "noch optimistisch", dass zumindest dieser noch trocken über die Bühne gehen könnte. Erst gegen Nachmittag seien kräftige Unwetter zu erwarten. Dafür stiegen die Temperaturen bis zu 27 Grad Celsius an. Ein paar Stoßgebete an Petrus könnten jedenfalls nicht schaden!

baj/cas

Diese Seite teilen