Das Leit-Wort

Jeder Katholiken-Tag hat ein Leit-Wort.
Ein Leit-Wort ist ein Satz.
Der Satz ist für alle Teilnehmer wichtig.
Über das Leit-Wort wird auf dem Katholiken-Tag viel gesprochen.

Unser Leit-Wort heißt: Suche Frieden
Das bedeutet:
Beim Katholiken-Tag geht es um die Suche nach Frieden. 

Das Leit-Wort kommt aus der Bibel.
In der Bibel steht:
"Meide das Böse und tue das Gute,
suche Frieden, und jage ihm nach."

Das bedeutet:
Die Menschen sollen nur gute Sachen machen.
Die Menschen sollen keine bösen Sachen machen.
Die Menschen sollen nach Frieden suchen.
Und die Menschen sollen ihm nachjagen.
Die Menschen sollen für Frieden kämpfen.

Warum haben wir dieses Leit-Wort gewählt?

Alle Menschen suchen Frieden.
Seit vielen Jahren suchen Menschen Frieden.
Auf der ganzen Welt suchen Menschen Frieden.

Es wird oft gesagt:
Die Suche nach Frieden ist aktuell.
Das heißt:
Heute suchen viele Menschen nach Frieden.

Es gibt viele Arten von Frieden:
Es gibt Frieden mit sich selbst.
Das bedeutet:
Mir selbst geht es gut.

Es gibt auch Frieden mit anderen.
Das bedeutet:
Ich habe keinen Streit mit anderen Menschen.
Ich habe Freunde.

Es gibt Frieden in der Welt.
Das bedeutet:
Es gibt keinen Krieg auf der Erde.

Seit vielen Jahren gibt es immer Krieg.
Es gibt keinen Tag ohne Krieg.
Deswegen ist die Suche nach Frieden aktuell.

Christinnen und Christen zeigen auf dem Katholiken-Tag:
Wir möchten für Frieden kämpfen.
Wir möchten gute Dinge tun.
Zum Beispiel besser auf die Umwelt achten.
Oder Probleme in der Kirche lösen.
Oder alle Menschen gleich behandeln.

Deswegen hat der Katholiken-Tag das Leit-Wort Suche Frieden.

Es gibt auch ein Logo zum Leit-Wort.
Es sieht so aus.

Diese Seite teilen