Barrierefrei

Alle sollen beim Katholikentag dabei sein können.
Menschen mit und ohne Behinderung.
Unser Ziel ist:
Es soll so wenige Barrieren wie möglich geben.
Barrieren sind Hindernisse.
Zum Beispiel Treppen für Rollstuhlfahrer.

Der Katholikentag ist ein Fest für alle.
Für Katholikinnen und Katholiken.
Und für jeden, der mitmachen möchte. 

Wir unterstützen Sie!

Und wir bieten Ihnen beim Katholiken-Tag Hilfe und Unterstützung an.
Es gibt zum Beispiel:

  • Leih-Rollstühle
  • Fahr-Dienste
  • Gebärden-Dolmetscher
  • Veranstaltungen in Leichter Sprache
  • Helfer und Helferinnen, die Münster gut kennen.

Gut beraten
Viele Menschen denken beim Katholiken-Tag an Barrierefreiheit.
Es soll möglichst keine Barrieren geben.
Dafür setzt sich eine Gruppe von Menschen ein.
Diese Gruppe nennt sich "Beirat barrierefrei".
In der Gruppe sind Menschen mit und ohne Behinderung aus Münster.
Ihr Ziel ist es: 
Alle sollen am Katholiken-Tag in Münster teilhaben können.

Diese Seite teilen