FAQ Mithelfen

Deine Fragen zum Helfendeneinsatz

Wir haben die Antwort

Helfende Hände können wir beim 102. Deutschen Katholikentag gut gebrauchen. Damit Du Dich gut auf Deinen Einsatz vorbereiten kannst, beantworten wir Dir hier erste Fragen, die sich Dir stellen könnten. Wenn Du noch weitere Fragen hast, melde Dich gerne bei uns. Wir werden diese Übersicht aber auch immer wieder ergänzen, sobald wir weitere Informationen für Dich haben.

Die Suche nach Helferinnen und Helfern für den nächsten Katholikentag beginnt in der Regel im Herbst vor dem Veranstaltungsjahr. Wir werden Euch hier informieren, sobald Ihr Euch für den Helfereinsatz anmelden könnt. Damit Ihr nichts verpasst, könnt Ihr Euch einfach für unseren E-Mail-Service anmelden und Ihr bekommt eine Nachricht, wenn es losgeht

Bei Fragen erreicht Ihr uns per E-Mail unter helfen(at)katholikentag.de, telefonisch unter +49 69 24 74 24-144
oder Ihr kontaktiert uns einfach über unsere Facebook-Seite.

Übrigens: Alle Infos zum Helfenden-Einsatz beim digitalen und dezentralen 3. Ökumenischen Kirchentag gibt es unter www.oekt.de/helfen

Ob im Auf- und Abbau, im Ordnungsdienst, in der Fahrbereitschaft, an Informationspunkten oder beim Einlassdienst an den verschiedenen Kirchen: Bei Katholikentage gibt es kaum Einsatzfelder, in denen keine ehrenamtlichen Helfenden eingesetzt werden.

Die meisten Helfenden werden im Ordnungs- und Einlassdienst an den jeweiligen Veranstaltungsorten benötigt. Fast alle Helfenden werden zudem bei der Eröffnungsveranstaltung, und dem Schlussgottesdienst eingesetzt und verteilen dort zum Beispiel Liederzettel, achten darauf, dass nicht zu viele Menschen in einem Flächenabschnitt stehen oder helfen bei der Gepäckaufbewahrung mit.

Grundsätzlich: Ja!

Das Mindestalter für Einzelhelfende beträgt 18 Jahre. Helfende in Gruppen können ab einem Alter von 16 Jahren mithelfen, sofern sie in Begleitung einer volljährigen Gruppenleitung anreisen. Eine Gruppe besteht aus zwei oder mehr Personen.

Alle Helfenden sind an den fünf Veranstaltungstagen etwa sechs bis acht Stunden im Einsatz. Leider ist es aus organisatorischen Gründen nicht möglich nur an einzelnen Tagen zu helfen. 

Ganz ausdrücklich laden wir Menschen aller Konfessionen ein, Teil der großen Helfendengemeinschaft zu sein. 

Alle unsere Helferinnen und Helfer bekommen:

  • Eine Vollverpflegung während der Veranstaltungstage 
  • Die Möglichkeit zu einer einfachen Unterkunft in Klassenzimmern
  • Fahrtkostenerstattung (Bahn 2.Klasse) 
  • freie Nutzung des ÖPNV im weiteren Veranstaltungsgebiet
  • kostenlosen Eintritt zu allen Veranstaltungen des Katholikentags
  • Helferhalstuch als Erkennungsmerkmal der Helferinnen und Helfer 
  • eine einmalige Erfahrung mit vielen interessanten Eindrücken, Begegnungen und Spaß 
  • einen Blick hinter die Kulissen des Katholikentags
  • und das gute Gefühl, ein bedeutendes Großereignis gemeinsam zu stemmen

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:

Telefon: +49 711 2070384-0
E-Mail: info(at)katholikentag.de

keyboard_arrow_up