Insidertipps fürs Programm

Neun Veranstaltungen, die ihr auf dem Katholikentag in Leipzig nicht verpassen solltet

Neun Veranstaltungen, die ihr auf dem Katholikentag in Leipzig nicht verpassen solltet

Insidertipps fürs Programm

Ob in der Moritzbastei, im Familienzentrum oder im Kino: Die ehrenamtlichen Helfer und Katholikentagskenner wissen, wo es richtig gute Veranstaltungen gibt. Hier verraten sie, worauf sie sich freuen.

von Caroline Haro-Gnändinger und Laurine Zienc

Auf immer und ewig

Ich empfehle den Teilnehmenden die Veranstaltung 'Ich will auch heiraten' mit Dolmetschern in Leichter Sprache und in Gebärdensprache. Heiraten ist etwas total Schönes, aber nicht ganz selbstverständlich - zumindest nicht für Menschen mit Behinderung.

"Ich will auch heiraten!" - Grassimuseum für Angewandte Kunst, Donnerstag von 16.30 bis 18 Uhr

Auf die Beine!

Stephanie Bauß: "Ich freue mich schon auf das 'Land Über'-Konzert am Donnerstag im Oberkeller - Saxofon und Jazzpop. Ich habe die Band schon gehört und die sind wirklich super."

Daniel Bauß: "Der Oberkeller ist an sich schon eine coole Location und die Getränke sind auch bezahlbar. Dort findet die Kopfhörer-Party statt. Die Musik kommt dann nicht aus den Boxen, sondern aus den über 900 Kopfhörern."

"Land-Über-Konzert" - Moritzbastei, Im Ring, Donnerstag von 16.30 bis 17.30 Uhr

"Kopfhörer-Party" - Moritzbastei, Im Ring, Donnerstag von 19 bis 21.30 Uhr

Gesang verleiht Flügel

"Ich kann das Konzert zum Mitsingen 'Tour Beflügelt' mit Ruhama am Freitag empfehlen. Die Gruppe kommt aus Köln und gilt als DIE 'Katholikentagsgruppe'."

"Tour Beflügelt" - Philippus Leipzig, Aurelienstr. 54, Freitag von 10.30 bis 11.30 Uhr

Film ab!

"Den Dokumentarfilm 'Wir wollen freie Menschen sein' kann ich nur ans Herz legen. Es geht um den Volksaufstand in der damaligen DDR. Der Film wird in einem kleinen Kino gezeigt und die Regisseurin wird selbst dabei sein."

"Wir wollen freie Menschen sein - Volksaufstand 1953" - Cineding, Karl-Heine-Str. 83, Freitag um 17.30 bis 19 Uhr

Kinderparadies

"Im Familienzentrum müssen sich Kinder nicht langweilen. Hier können sie mit Fingerfarben malen, spielen und basteln. Und Eltern können sich zum Beispiel am Eheparcours ausprobieren."

Familienzentrum im Grassimuseum, Johannisplatz 5-11, ganztägig

Gemeinsam Schweigen

"Mein Highlight ist das 'Ökumenische Stundengebet' in der Michaeliskirche. Da kommen verschiedene Konfessionen im Trubel des Katholikentages zusammen und beten gemeinsam."

"Ökumenisches Stundengebet" - Michaeliskirche, Nordplatz 14, Donnerstag von 18.30 bis 18.45 Uhr, 22 bis 22.15 Uhr, Freitag und Samstag von 8.30 bis 8.45 Uhr, 12.30 bis 12.45, 18.30 bis 18.45 und 22 bis 22.15 Uhr

Heiße Rhythmen

"Wer brasilianisches Lebensgefühl auf dem Katholikentag erleben will, der darf das Konzert von Flavia Coelho für 'Rio bewegt. Uns' am Freitag nicht verpassen."

"Konzert: Rio bewegt. Uns" - Dach der Bastei, Universitätsstraße 9, Freitag von 20 bis 22 Uhr

Christlicher Spirit

"Meine Top Eins ist der 'Abend der Begegnung', mit dem der Katholikentag am Mittwoch eröffnet wird. Da erleben wir immer eine tolle Gemeinschaft und spüren den Spirit."

"Abend der Begegnung" - Leipziger Innenstadt ab 19.15 Uhr

Diese Seite teilen