Logo & Link zu der Startseite

 

Katholikentag

28. Mai bis 1. Juni 2014 in Regensburg

Frohe Weihnachten!

Mit einem Gruß vom Leipziger Weihnachtsmarkt wünschen wir Ihnen eine fröhliche und gesegnete Weihnachtszeit und alles Gute für ein erfolgreiches Neues Jahr!

Wir freuen uns, wenn Sie uns auf dem Weg zum 100. Katholikentag in Leipzig begleiten. Alle Neuigkeiten rund um die Vorbereitungen und Aktuelles aus der Geschäftsstelle finden Sie auch zukünftig an dieser Stelle.

Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen

Ihr Team vom Deutschen Katholikentag

Programmkommission des Leipziger Katholikentags nimmt Arbeit auf

Mitglieder der Programmkommission im Innenhof von St. Wigbert, Erfurt: (v.l.n.r.) Günther Fitzl, Lioba Speer, Michael Henkel, Thomas Großmann, Annemarie Müller, Annegret Rohde, P. Hermann Kügler SJ, Andreas Ruffing, Tobias Kläden, Rafael Thorak, Andrea Wilke, Claudio Kullmann, Benedikt Kranemann, Stefan Vesper, Guido Erbrich, Gabriele Erpenbeck, Martin Stauch, Benno Kretschmer-Stöhr, Gregor Giele, Dietrich Bauer.

In Erfurt hat sich am Freitag, dem 12. Dezember 2014, die Programmkommission des 100. Deutschen Katholikentags Leipzig 2016 zu ihrer ersten Sitzung getroffen. Im Mittelpunkt der rund fünfstündigen Arbeit stand ein intensiver Austausch über das Leitwort des Katholikentags "Seht, da ist der Mensch".
Aufgabe der Programmkommission ist es, im Auftrag der Katholikentagsleitung das Entstehen des Programms, das in zahlreichen Arbeitsgruppen entwickelt wird, zu koordinieren.

Die Programmkommission setzt sich in erster Linie aus den Vorsitzenden der Arbeitskreise zusammen.
Der Kommission gehören an:

Guido Erbrich, Magdeburg (Kultur), Gabriele Erpenbeck, Hannover (Christlich-islamischer Dialog), Prof. Dr. Günther Fitzl, Leipzig (Dialog mit Wissenschaft und Recht), Prof. Dr. Hanspeter Heinz, Augsburg (Christlich-jüdischer Dialog), Dr. Michael Henkel, Leipzig (Neue Veranstaltungsformen), Dr. Tobias Kläden, Erfurt (Kirche vor Ort – Kirche bei den Menschen), Elisabeth Kleffner, Aachen (Globale Verantwortung), Prof. Dr. Benedikt Kranemann, Erfurt (Liturgie), Benno Kretschmer-Stöhr, Dresden (Jugend),P. Hermann Kügler SJ, Leipzig ( Dialog mit Nichtglaubenden), Annemarie Müller, Dresden (Konziliarer Prozess),  Dr. Burkhard Neumann, Paderborn ( Ökumene), Annegret Rhode, Erfurt (Familie und Generationen), Dr. Andreas Ruffing, Fulda (Frauen und Männer), Dr. Stefan Vesper, Bonn (Vorsitzender der Programmkommission), Andrea Wilke, Erfurt (Biblisch-Geistliches Zentrum), Dieter Bauer, Dresden ( Vertreter der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens), Pfarrer  Gregor Giele, Leipzig (Beauftragter der Diözese Dresden-Meißen für den Katholikentag), Stefan-B. Eirich, Bonn (Rektor im ZdK), Dr. Thomas Großmann, Bonn ( Leiter der AG Katholikentage und Großveranstaltungen des ZdK), Lioba Speer, Bonn (Geschäftsführung der Programmkommission), Claudio Kullmann, Leipzig (Bereichsleiter Programm in der Geschäftsstelle des Katholikentags), Dr. Martin Stauch, Leipzig (Geschäftsführer der Deutschen Katholikentage).

Geschäftsstelle für den 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig eröffnet

Mit einem Tag der offenen Tür ist am Montag die Geschäftsstelle des 100. Deutschen Katholikentags Leipzig 2016 eröffnet worden. Zur Einweihung der Räume in der Nikolaistraße, im Herzen der Leipziger City, konnten Dr. Martin Stauch und sein zwölfköpfiges Startteam rund 100 Gäste aus Rat und Verwaltung der Stadt Leipzig, aus zahlreichen Behörden und Verbänden begrüßen.

"Hier wird etwas von dem greifbar, was gerade im Wachsen begriffen ist", so der Generalvikar der Diözese Dresden-Meißen, Andreas Kutschke, bei seiner Begrüßung."Der Katholikentag wird Glaube und Kirche erfahrbar und berührbar machen, gerade für die, die dazu bisher nichts wussten. Damit dies gelingt, werden bald rund 40 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in dieser Geschäftsstelle arbeiten. Das ist mehr als eine Arbeit, das ist auch ein Stück Berufung."

Geschäftsführer Martin Stauch bedankte sich bei Oberbürgermeister Jung und den Mitgliedern des Stadtrates für die Bereitschaft, den 100. Katholikentag mit einer Millionen Euro zu unterstützen. "Ich bin davon überzeugt, dass es nicht nur im Rat sondern auch in der Bevölkerung von Leipzig eine Mehrheit für den Katholikentag gibt. Wir in der Geschäftsstelle werden alles tun damit der Katholikentag ein großes Ereignis für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt wird." Aufgabe der Geschäftsstelle des Katholikentags werde es sein, die zahlreichen Ehrenamtlichen dabei zu unterstützen, den Katholikentag programmatisch und organisatorisch vorzubereiten und durchzuführen. Stauch lud die Leipziger dazu ein, die Geschäftsstelle kennenzulernen. "Wir wollen uns mit dem Katholikentag nicht ins Getto zurückziehen, sondern ein Angebot für alle Interessierten machen." 

Katholikentagskollekte überreicht

29. Oktober 2014

90.000 Euro für SOLWODI

Mehr als 50.000 Euro hat der Katholikentag in Regensburg für ein Projekt zur Unterstützung von Opfern von Menschenhandel und Zwangsprostitution bei den Kollekten in seinen Gottesdiensten gesammelt.

Zusammen mit einem Scheck von 40.000 Euro, mit dem das Bistum Regensburg das von dem Verein SOLWODI (Solidarity with Women in Distress – Solidarität mit Frauen in Not) getragene Projekt zusätzlich unterstützt, konnten Bischof Dr. Rudolf Voderholzer und Magdalena Bogner für die Katholikentagsleitung am Mittwoch, dem 29. Oktober 2014, in Regensburg mehr als  90.000 Euro an die Gründerin von SOLWODI, Schwester Lea Ackermann überreichen.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier

Seht, da ist der Mensch - Leitwort für den 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig

ZdK-Präsident Glück und Bischof Koch präsentieren das Leitwort zum 100. Katholikentag 2016 in Leipzig.
ZdK-Präsident Glück und Bischof Koch präsentieren das Leitwort zum 100. Katholikentag.

"Seht, da ist der Mensch" lautet das Leitwort für den 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig.

"Bei der Suche nach Antworten auf die zahlreichen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen unserer Gegenwart muss immer der Mensch im Mittelpunkt stehen. Der Mensch, sein Wert und seine Würde müssen der Maßstab unseres Handelns und Gestaltens sein. Genau hierhin zielt das Leitwort und genau hierüber wollen wir beim Katholikentag sprechen", so der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, bei der Vorstellung des Leitwortes für den Leipziger Katholikentag am Dienstag, dem 21. Oktober 2014.

Hier geht es zur Pressemeldung.

Stadtrat Leipzig genehmigt Zuschuss für Katholikentag 2016

Foto: Jérôme Gravenstein

Wie die Großveranstaltung sich finanziert und was die Gastgeberstadt davon hat

Die Stadt Leipzig wird den 100. Deutschen Katholikentag mit einem Zuschuss von einer Million Euro unterstützen, so lautet der Beschluss des Stadtrats in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause am 17. September 2014. Nur 4,5 Prozent der Leipziger Bürgerinnen und Bürger sind Katholiken. Warum vergibt bzw. holt man ausgerechnet den Jubiläumskatholikentag nach Leipzig in eine Region, in der die Christen in der Minderheit sind? Wer bezahlt die Veranstaltung? Was hat die Stadt davon?
Katholikentags-Geschäftsführer Martin Stauch verantwortet den Haushalt des Katholikentags und gibt einen Einblick in die Finanzierung der Großveranstaltung. Zum Interview

Deutscher Katholikentag 2018 nach Münster eingeladen

Giebelhäuser und Lambertikirche am Prinzipalmarkt © Presseamt Münster / Tilman Roßmöller

Bischof Genn: Große Chance und Herausforderung

Münster/Bonn, Mittwoch, 16. Juli 2014: Der Deutsche Katholikentag 2018 soll in Münster stattfinden. Das haben das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK) und das Bistum Münster am Mittwoch, dem 16. Juli 2014 bekannt gegeben. Vom 9. bis zum 13. Mai 2018 könnten, wenn die Vollversammlung des ZdK der Einladung des Bistums Münster im November zustimmt, Zehntausende Gläubige den Weg nach Münster finden. Das Christen-Treffen im Jahr 2018 wird der 101. Deutsche Katholikentag sein. In Münster fand der Katholikentag bereits drei Mal statt: 1852, 1885 und 1930. Zur Meldung des ZdK

Leitung für den 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig gegründet

Leitung 100. Katholikentag Leipzig, Foto: ZdK

Freitag, 11. Juli 2014: Am Donnerstag und Freitag, dem 10./11. Juli, ist in Leipzig die Leitung des 100. Deutschen Katholikentags zu ihrer ersten Sitzung zusammengekommen.  Der Jubiläumskatholikentag wird vom 25. bis 29. Mai 2016 in Leipzig stattfinden. Unter Leitung des Präsidenten des ZdK, Alois Glück, und des Bischofs der gastgebenden Diözese Dresden-Meißen, Dr. Heiner Koch, standen erste Gespräche über die inhaltliche Gestaltung des Leipziger Katholikentags im Zentrum der Beratungen. Zur Meldung

Wir suchen engagierte und kreative Mitstreiter und Mitstreiterinnen für die Geschäftsstelle des 100. Deutschen Katholikentags in Leipzig.

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier

Mein Katholikentag

Liveberichterstattung

Während des Katholikentags in Regensburg berichtete ein Team von Journalistenschülerinnen und -schülern multimedial von der Großveranstaltung. Wir danken dem Medienkolleg Innsbruck und der katholischen Journalistenschule ifp (München) für die Zusammenarbeit! Hier finden Sie die Liveberichterstattung vom 99. Deutschen Katholikentag.

Katholikentag in Zahlen

100. Deutscher Katholikentag
Leipzig 2016 e.V.

Nikolaistr. 27-29. D-04109 Leipzig
Postfach 10 04 10. D-04004 Leipzig
Tel.  +49 341.52575 0
Fax  +49 341.52575 111